Portrait

Das „Stadtorchester Luzern“ ist das Laien- Sinfonieorchester der Stadt Luzern mit 50 bis 70 Musikerinnen und Musikern jeden Alters. Unter kundiger Leitung führen wir sinfonische Werke auf und entwickeln uns musikalisch weiter. Wir möchten unsere Freude am gemeinsamen qualitätsvollen Musizieren an Konzerten an unsere Zuhörerinnen und Zuhörer weitergeben. Damit leisten wir einen Beitrag zum kulturellen Leben der Stadt Luzern und ihrer Region.

Geschichte

1869 wurde unser Orchester von der Musiksektion des Vereins Junger Kaufleute als Musikquintett gegründet „…dessen Productionen bei gegebenen Anlässen vorteilhaft auf den gemühtlichen und unterhaltenden Character einwirkten“ (Zweiter Jahresbericht des Vereins junger Kaufleute in Luzern, 20. Jänner 1868 bis gleichen Tag 1869, 23. Januar 1869). Dieses Musikquintett hat sich über die Jahre zum Orchester entwickelt, das sich 1970 vom kaufmännischen Berufsverband gelöst hat und als “Orchestergesellschaft Luzern (OGL)” weitergeführt wurde. Seit Beginn des Jahres 2000 musiziert der Verein unter dem Namen “Stadtorchester Luzern”.

Verein

Die meisten Mitspieler/-innen sind Mitglieder des Vereins “Stadtorchester Luzern”. Einzelne Mitglieder stellen sich für verschiedene Aufgaben in der organisatorischen Leitung des Stadtorchesters ehrenamtlich zur Verfügung. Grundlagen dafür sind das Leitbild und die Statuten. Ein festangestellter Dirigent mit entsprechender Ausbildung leitet die wöchentliche Probe. Eine Berufsgeigerin ist als Konzertmeisterin für die spieltechnischen Belange der Streicher engagiert.

Konzertvorbereitung

Die Konzertprogramme werden vom Dirigenten und der Konzertmeisterin mit dem Vorstand zusammengestellt. In den Proben wird konzentriert und zielgerichtet an der musikalischen Gestaltung gearbeitet. Dazu wird das individuelle Erarbeiten der Werke zu Hause vorausgesetzt. Da die Instrumental- und Registerbesetzung je nach Werk variiert, ziehen wir für einzelne Konzerte Gastmusiker bei. Um unserem angestrebten musikalischen Niveau gerecht zu werden, ergänzen wir unser Orchester wo nötig mit Berufsmusikern. Musikstudierende der Musikhochschulen und junge Preisträger/-innen aus Luzern und der Region haben Gelegenheit, im Rahmen ihrer Ausbildung im Sinfonieorchester Erfahrungen zu sammeln und als Solisten mit dem Stadtorchester vor einem grösseren Publikum aufzutreten.

Konzerte

Pro Jahr spielen wir 2-3 Konzerte. Ungefähr jedes zweite Jahr beginnen wir mit einem Neujahrskonzert, bei welchem hauptsächlich klassische Unterhaltungsmusik gespielt wird. Im Frühjahreskonzert gelangen regelmässig sinfonische Werke im KKL Luzern zur Aufführung. Gemeinschaftskonzerte mit andern Musikvereinen ermöglichen hier vielfältige Erlebnisse im grösseren Rahmen. Das Herbstkonzert widmet sich Werken aus dem klassischen Repertoire. Dabei gehören sowohl Uraufführungen von Schweizer Komponisten als auch Konzerte mit jungen Solisten aus der Region immer wieder zum Programm. Ferner sind für uns auswärtige Engagements oder Engagements durch Firmen eine willkommene Herausforderung. So konnten wir unter anderem bereits in Dresden und Potsdam konzertieren.